1,3 Millionen Pay-TV-Haushalte verfolgen WWE-Event WrestleMania

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Wrestling-Verband WWE hat für die diesjährige Auflage von WrestleMania im Sun Life Stadion in Miami nach eigenen Angaben eine Rekordkulisse vor den weltweiten Fernsehschirmen versammelt.

Mehr als 1,3 Millionen Pay-per-View-Buchungen seien bei der Veranstaltung am 1. April bei den Sendepartnern in 105 Ländern registriert worden, teilte die deutsche WWE-Dependance am Dienstag in Lauingen mit. Auch der deutsche Bezahlanbieter Sky Deutschland hatte das Match seinen Abonnenten im Rahmen eines kostenpflichtigen Eventkanals auf Sky Select angeboten.

Laut vorläufigen Hochrechnungen habe das historische „Once In A Lifetime“-Match zwischen The Rock and John Cena einen Bruttoumsatz von mehr als 67 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. In dem Betrag sind auch die Einnahmen aus dem Live-Event in Florida erfasst. Deutsche Wrestling-Fans können auf Sky seit 2012 die sogenannten „Big Four“ des Veranstalters – Royal Rumble, WrestleMania, den SummerSlam und die Survivor Series – sowie wöchentliche WWE-Shows wie „RAW“, „SmackDown“, „NXT“, „Afterburn“ und „Experience“ in HD-Qualität verfolgen (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).  [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum