200. Geburtstag von Karl Marx: Precht und Gysi im Gespräch

24
69
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Dieses Jahr wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Anlässlich dessen diskutieren Gregor Gysi und Richard David Precht im ZDF: Ist Marx noch aktuell?

Karl Marx‘ Geburtstag jährt sich dieses Jahr zum 200. Mal. Doch ist er heute nicht aktueller denn je? Unter dieser Fragestellung empfängt der Philosoph Richard David Precht den „Linke“-Politiker Gregor Gysi. Das Gespräch wird am Sonntag um Mitternacht im ZDF ausgestrahlt.

Sozialistische Systeme gingen unter, der Kapitalismus setzte sich in der westlichen Demokratie durch. Doch brachte er auch Gier, Egoismus und Ungleichheit in der Gesellschaft mit – die Strategien gehörten also auf den Prüfstand, so Precht.
 
Auch müsse man überlegen, ob es einer Politik bedürfe, die entschiedener eingreift „Wir kommen nicht umhin, über die Vergesellschaftung von Banken und großen Konzernen zu reden“, antwortet Gysi in der Sendung.
 
Im Zeitalter der Digitalisierung werde ein großer Teil von monotoner Arbeit wegfallen, prophezeit Precht zudem. Doch welche Folgen wird das für die Gesellschaft haben – und ob es gar ein Schritt auf das Marx’sche Paradies wäre, in dem niemand mehr zur Existenzsicherung arbeiten müsse, sondern sich frei entfalten kann?

Darüber unterhalten sich David Precht und Gregor Gysi diesen Sonntag ab 0 Uhr im Zweiten. [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. Ganz Toll!!! Die Sendezeit.Na ja wird sicherlich auch in der Mediathek auftauchen.(y)
  2. also wann was zu welcher Zeit kommt sollte heutzutage keine Rolle mehr spielen, es sei denn man hat noch nie etwas von einer Aufnahme oder Mediathek gehört.
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum