21 Millionen Fußball-Fans sahen Griechen-Sensation

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Bis zu 21,7 Millionen Fußball-Fans haben das überraschende EM-Aus der Tschechen und den sensationellen Finaleinzug von Otto Rehhagels Griechen live im ZDF verfolgt.

Im Schnitt sahen 18,73 Millionen das zweite Halbfinale, bei einem Marktanteil von 59,7 Prozent – dies ist die bisher höchste Einschaltquote bei den EM-Spielen 2004 ohne deutsche Beteiligung. Das erste Halbfinale in der ARD hatten 17,07 Millionen Zuschauer gesehen, bei einem Marktanteil von 56,6 Prozent.
 
Nun richten sich die Blicke auf den Sonntag, 4. Juli, wenn live im ZDF das große Finale der Euro 2004 angepfiffen wird. Béla Réthy ist der ZDF-Reporter beim Endspiel zwischen Gastgeber Portugal und der griechischen Überraschungsmannschaft, das um 20.45 Uhr in Lissabon beginnt. Ab 18.00 Uhr startet das ZDF die große finale EM- Berichterstattung. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert