24 Stunden von Le Mans sind 38 Stunden auf Eurosport

19
49
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

38 Live-Stunden legendären Motorsport zeigt Eurosport ab morgen im Free-TV. Beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans kann der Zuschauer sogar aus mehreren Kameraperspektiven wählen.

Anzeige
Am Samstag geht es wieder los. Das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans startet. Eurosport ist bereits ab morgen mit von der Partie. Der neunfache Gewinner des Rennens und Träger des Spitznamens „Mister Le Mans“, Tom Kristensen, wird sich direkt von der Strecke melden. Er versorgt alle Motorsportfans mit aktuellen Informationen aus den Teams und der Boxengasse.

Jacques Schulz, Patrick Simon, Lukas Gajewski, Lenz Leberkern sowie die Experten Ralf Kelleners und Jan Seyffarth werden das Rennen kommentieren. Zusätzlich zur Liveberichterstattung auf Eurosport 1 wird der Eurosport Player es dem Zuschauer erlauben, das Rennen aus verschiedenen Blickwinkeln und Kameraperspektiven mit zu verfolgen. Darunter sind sieben Onboard-Kameras.
 
Die Live-Berichterstattung bei Eurosport 1 startet mit dem freien Training und den Qualifyings am 14. und 15. Juni.  Auch wird der Porsche Carrera Cup am Samstag ab 10:00 Uhr gesendet. Die ausführliche Zusammenfassung aller Highlights der Renntage ist für Sonntagabend ab 20.30 Uhr geplant.

[tk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

19 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum