3. Staffel „Babylon Berlin“ feiert Premiere – schon bald bei Sky

0
813
© ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
© ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
Anzeige

„Babylon Berlin“ geht weiter – die dritte Staffel hat am Montagabend ihre Premiere gefeiert.

Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) und seine Kollegin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) ermitteln wieder im Berlin der 1920er Jahre. Zur Premiere im Berliner Zoopalast kamen etliche Stars des deutschen Films. Neben den Hauptdarstellern waren Lars Eidinger, Benno Fürmann, Hannah Herzsprung, Fritzi Haberlandt sowie Meret Becker dabei – sie ist in der dritten Staffel erstmals zu sehen.

Die neuen Folgen sollen im Herbst 2020 im Ersten laufen, Ende Januar startet die Ausstrahlung beim Sky. Die zwölf neuen Episoden seien bereits in 100 Länder verkauft worden, darunter die USA, Kanada, Australien und China, hieß es in einer Mitteilung von ARD und Sky.

Vorlage für die neue Staffel ist der Roman „Der stumme Tod“ von Volker Kutscher. Rath soll den Tod einer Schauspielerin aufklären, die bei Dreharbeiten ums Leben kommt, die Handlung spielt 1929. Eine vierte Staffel der Serie ist bereits in Planung.

Bildquelle:

  • Babylon-Berlin-Staffel-1: © ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum