33. „Großstadtrevier“-Staffel startet heute – noch sieben Folgen mit Jan Fedder

2
712
© ARD/Thorsten Jander
Anzeige

Im „Großstadtrevier“ war der Ende Dezember verstorbene Jan Fedder in seiner Paraderolle als Dirk Matthies zu sehenin der heute startenden 33. Staffel lebt die Erinnerung an ihn in sieben neuen Folgen auf.

Jemand fehlt im „Großstadtrevier“: Am 30. Dezember 2019 verstarb Jan Fedder, der die Rolle des Dirk Matthies verkörperte. Zu seinem Gedenken wurde die Wiederholungsfolge „Ausnahmezustand“ (405) am 20. Januar ausgestrahlt und erreichte mit durchschnittlich 3,213 Millionen Zuschauer die höchste Reichweite für den Serienklassiker seit neun Jahren.

In der heute beginnenden 33. Staffel wird Jan Fedder als Dirk Matthies in sieben der 16 neuen Folgen zu sehen sein: in den Episoden 439 bis 441, 443 bis 445 und 447. Die Polizisten des „Großstadtreviers“ haben auch in dieser Staffel äußerst knifflige und manchmal auch mysteriöse Fälle zu lösen, doch zunächst beziehen die Beamten vom PK 14 die neue Wache.

In der Episode „Das neue Revier“ offenbart ein Umzugskarton ein überraschendes Geheimnis: die Schnullerkette der kleinen Maja. Vor 14 Jahren verschwand die damals Dreijährige und wurde nach ergebnislosen Ermittlungen für tot erklärt. Lebt Maja vielleicht doch noch? Revierleiterin Frau Küppers (Saskia Fischer) gibt Harry Möller (Maria Ketikidou) und Piet Wellbrook (Peter Fieseler) einen Tag Zeit, bevor der Fall zurück ans LKA geht.

Das „Großstadtrevier“ wird mit 16 neuen Folgen ab heute, 27. Januar immer montags um 18.50 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Zum Staffelstart gibt es außerdem noch ein Gewinnspiel. Dabei müssen die Teilnehmer eine Frage zur Serie beantworten. Die Teilnahme ist noch bis morgen, 28. Januar, um 23.59 Uhr möglich.

Bildquelle:

  • Jan_Fedder: © ARD/Thorsten Jander

2 Kommentare im Forum

  1. Wie wollen sie dann die Abwesenheit von Dirk Matthies bzw. Jan Fedder nach diesen sieben Folgen erklären? Oder werden wir da auf Staffel 34 warten müssen?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum