3sat geht in „A Thought of Extasy“ auf grenzwertigen Erotik-Trip

6
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Sex und Todessehnsucht: Rolf Peter Kahls psychedelische Odyssee voll nackter Haut und Wahnsinn läuft im Rahmen der Erotikreihe „Amour fou“.

Es erinnert teils an die berauschende Arthouse-Pornographie der Siebziger: Der einsame Protagonist, gespielt von Regisseur RP Kahl, begibt sich auf eine Reise voller Sehnsucht und Verlangen ins Tal des Todes, eine US-Wüste, aus der auch abseits der Abenteuerliteratur stets das Leben leichtsinniger Wanderer fordert.

Fieberhaft enthemmte erotische Begegnungen im kargen Ödland, die zum Teil wohl nur in den obsessiven Gedanken der Hauptfigur stattfinden, bestimmen in „A Thought of Extasy“ ganz klar einen wesentlichen Teil der Spielzeit.

Als Teil der Erotikfilmreihe „Amour fou“ – was auf Deutsch soviel bedeutet wie „wahnsinnige Liebe“ – wird die Erstausstrahlung der ZDF-Koproduktion und 3sat am Donnerstag, 10. Januar, um 22.45 bei 3sat zu sehen sein. [rs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. Ich war im Death Valley, westlich von Las Vegas, und kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie Mann in der Hitze an Sex denken kann.
  2. Der Film läuft ja in der Erotik Reihe, heißt ja nicht das Sex im Film gibt ;-) Hmm, wenn ich mich recht errinere war dda eh nicht viel zu sehen, nunja, fand den Film nicht so gut.
  3. Warum läuft im TV fast nur noch Sex? Haben die Sender kein Geld mehr, dann sollten sie die Sender abschalten. Im Ausland gibt es so ne Sche.... nicht.
Alle Kommentare 6 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!