3sat-Reihe „Ab 18!“ wird wieder aufgelegt

0
1190
Anzeige

In sechs neuen Dokumentarfilme der 3sat-Reihe „Ab 18! “ werden sechs Geschichten junger Erwachsener erzählt.

Zum Auftakt der neuen Staffel zeigt 3sat am Montag, 26. Oktober 2020, um 22.30 Uhr „Ab 18! – Seda baut Autos“. Im Anschluss geht es um 23 Uhr in „Ab 18! – Ich habe dich geliebt“ mit Katharina und Ben weiter. Um 23.45 Uhr beschäftigen sich dann die Brüder Dennis und Patrick Weinert in ihrem Film „Ab 18! – Hinter unserem Horizont“ nach einem gefährlichen Zwischenfall mit ihrem gewählten Lebensweg: Als junge Krisenreporter berichten sie aus Ländern wie Burkina Faso, dem Kongo oder Afghanistan, und immer geht es um Menschenrechte, soziale Missstände und Konflikte.

Am Montag, 2. November geht es mit der zweiten Hälfte weiter. Der Abend beginnt um 22.25 Uhr mit der Langzeitbeobachtung „Ab 18! – Luisa“ von Romy Steyer. Geografiestudentin Luisa Neubauer engagiert sich für die Bewegung Fridays for Future. In nur fünf Monaten wird sie zur deutschen Greta. Sie ist talentiert, telegen, polarisierend, unterhaltsam, aber auch ambivalent. Um 23.10 Uhr geht es mit dem Film „Ab 18! – Being Sascha“ weiter. Sascha lebt heute als offen sichtbare nichtbinäre Transperson. „Trans“ heißt, dass Sascha sich nicht mit dem Geschlecht identifiziert, das bei Geburt zugewiesen wurde. Nichtbinär meint, dass auch das andere Geschlecht nicht passt. Zum Abschluss der Reihe porträtiert um 23.45 Uhr der Dokumentarfilm „Ab 18! – Die Gewichtheberin“ Sarah Fischer. Die Gewichtheberin ist U20-Europameisterin und die stärkste Frau Österreichs.

Bildquelle:

  • df-3sat-ab18: 3sat

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert