40 Jahre auf Sendung: Happy Birthday, Tagesthemen!

1
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die spätabendliche Nachrichtensendung in der ARD, die Tagesthemen, feiert 40. Geburtstag. Die Jubiläumsfolge wird erstmals im Doppelpack moderiert.

Caren Miosga und Ingo Zamperoni führen am 2. Januar durch die Geburtstagssendung des Nachrichtenmagazins „Tagesthemen“. Zu dem besonderen Anlass tauchen noch einmal ehemalige Moderationsgesichter der Sendung auf dem Bildschirm auf.

In dem Studio von ARD-aktuell beim NDR in Hamburg-Lokstedt wird es kuschelig an diesem Tag. Anne Will, Thomas Roth und Ulrich Wickert wollen anlässlich des Jubiläums noch einmal Teil der Tagesthemen sein. Sie sollen an besondere Tagesthemen-Momente erinnern, sagt Lutz Marmor, der NDR-Intendant. Die Worte des Ex-Moderators Hajo Friedrichs „Keine Schlappmeiersendung!“ würden noch immer Gültigkeit besitzen, beschreibt Marmor weiter, was die Sendung ausmache.

„Hier haben neben der Nachricht auch Einordnung und Meinung ihren Platz – unter einer Bedingung: der strikten Trennung zwischen Bericht und Kommentar. Diesen journalistischen Grundsatz hält die Redaktion bis heute hoch.“

Bei den Tagesthemen geht es vorwiegend um tagesaktuelle Ereignisse, Hintergrundberichte und Analysen, ergänzt durch Korrespondentengespräche und Experteninterviews. Zum wichtigsten Thema des Tages gibt es in der Regel einen Kommentar.

Bei ihrer Einführung vor vier Jahrzehnten ersetzten die Tagesthemen die bis dahin übliche Spätausgabe der Tagesschau. Die Tagesthemen sind täglich von montags bis sonntags im Programm des Ersten zu sehen. Werktags läuft sie in der Regel um 22.15 Uhr. Die Jubiläumssendung am 2. Januar beginnt hingegen ausnahmsweise erst um 22.30 Uhr. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum