Ab 1. September: Radio Bremen TV gestaltet sein Programm neu

20
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Radio Bremen TV motzt sein Programm auf und gestaltet den Vorabend neu. Noch stärker in den Mittelpukt rücken soll dabei das beliebte Format „buten un binnen“, das ab 1. September täglich laufen soll.

Radio Bremen TV steht vor einer größeren Renovierung seines Programms. Wie die Rundfunkanstalt am Mittwoch bekannt gab, soll am 1. September ein neues Sendeschema für das regionale Programm zwischen 18.00 und 20.00 Uhr starten.  Erstmals soll dann das beliebte Format „buten un binnen“ täglich live und aktuell um 19.30 Uhr ausgestrahlt werden.

Sonntags soll das Magazin dann um das Neueste vom Sport am Wochenende ergänzt werden. Am Samstag soll jeweils eine halbe Stunde direkt vor Ort von den Bremer Ereignissen des jeweiligen Wochenendes gesendet werden. Der Vorabend startet zuvor wie gewohnt um 18.00 Uhr. Neu ist dabei auch die erste Viertelstunde mit der Kompaktausgabe von „buten un binnen“, dem „Sportblitz“ und dem „Wetter“.
 
Neu wird ab dem 1. September auch das Studiodesign von „buten un binnen“ sein. So sollen Stadtmotive aus Bremen und Bremerhaven im Mittelpunkt der Gestaltung stehen. Inhaltlich möchte man künftig jede Woche ein sogenanntes Wochenthema behandeln, welches dann an jedem Tag aus einer anderen Perspektive beleuchtet wird.
 
Das Moderatorenteam wird dabeivon Yvonne Ransbach verstärkt, die vom ZDF zu Radio Bremen wechselt. Sie moderiert im Wechsel mit Alexander Brauer. Als Vertretung soll Britta Krane fungieren. Parallel zum TV-Programm soll übrigens auch der Online-Auftritt von Radio Bremen überarbeitet werden und schon während des Tages zahlreiche Infos zu den Themen der abendlichen Sendungen bereitstellen. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. AW: Ab 1. September: Radio Bremen TV gestaltet sein Programm neu Pleite aber Programm ausbauen.
  2. AW: Ab 1. September: Radio Bremen TV gestaltet sein Programm neu Es heißt "buten", nicht "butten"!
  3. AW: Ab 1. September: Radio Bremen TV gestaltet sein Programm neu Entspricht das nicht dem, was auch die "normalen" Regionalfenster des NDR haben?
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum