ABC bündelt Sitcom-Highlights im Netz – auch für Deutschland

2
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der US-Fernsehsender ABC stellt ein wöchentliches Video-Magazin mit Szenen aus seinen beliebtesten Sitcoms ins Internet. Anders als üblich können auch deutsche Serienfans auf die von Comedian Ben Begley moderierten Clips zugreifen.

Anzeige

Wie der Sender am Dienstagabend (Ortszeit) gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de mitteilte, wird „ABC.Comedy“ dank Verzicht auf einen IP-Filter dauerhaft auch aus Deutschland zugänglich sein. Zusammengeschnitten werden besonders humorvolle und vieldiskutierte Szenen aus hierzulande noch nicht ausgestrahlten Hit-Formaten wie „The Middle“ und „Modern Family“ oder dem aktuell bei Sixx gezeigten „Cougar Town“ mit Courteney Cox („Friends“).

Zugleich rührt das Network in „ABC.Comedy“ auch die Werbetrommel für seine im Herbst neu anlaufenden Serienstarts wie „Suburgatory“, Apartment 23″, „Last Man Standing“, „Man Up“ und „Work It“. Jeden Donnerstag deutscher Zeit können sich die Fans auf eine aktualisierte Folge des Promo-Formats freuen. Die erste Ausgabe hat eine Laufzeit von rund fünf Minuten. Vor dem Anschauen müssen die Zuschauer einen 30-sekündigen Werbeclip über sich ergehen lassen. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: ABC bündelt Sitcom-Highlights im Netz - auch für Deutschland Gestern die EU und heute die ganzen Welt. Offenbar kommt den Sendern in den Sinn sich dem weltweiten Milliardenpublikum zu öffnen, als sich regional auf nur wenig Millionen zu beschränken und so die "Quoten" weiter pushen wollen. Schließlich ist es ein Unterschied ob nur Millionen zuschauen oder doch Milliarden - zumindest nach theoretischer Überlegung.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum