Al Jazeera International im Kabelkiosk

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Wer sich über das Weltgeschehen aus einem arabischen Blickwinkel informieren will, kann dies mit dem englischsprachigen Nachrichtenkanal Al Jazeera International tun.

Der Sender wird ab sofort von der führenden europäischen digitalen Programm- und Diensteplattform angeboten. Dies teilte heute die Eutelsat Visavision GmbH mit.

Der in der katarischen Hauptstadt Doha ansässige prominente Sender Al Jazeera hat in jedem Gebiet der Welt Korrespondenten für seinen englischsprachige Version und unterhält eigene Sendezentren in Kuala Lumpur, London und Washington. Insgesamt 800 Mitarbeiter aus über 55 Ländern unterstützen Al Jazeera International nach eigenen Angaben bei der Produktion des Programms.
 
Damit besteht das fremdsprachige Angebot des KabelKiosk aktuell aus 29 Sendern in insgesamt neun Sprachen. Zusätzlich bietet der Kabelkiosk viele Programme der Unterhaltungspakete Tividifamily und Tividisports ohne Mehrkosten im Mehrkanalton an. So senden zum Beispiel Extreme Sports in fünf Sprachen oder National Geographic, Boomerang und AXN jeweils in Deutsch und Englisch. Der Kabelkiosk kooperiert eigenen Angeben zufolge derzeit mit über 160 Netzbetreibern in Deutschland, Österreich, Schweiz und in Luxemburg. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert