Alexander Bickel kommt als Fernsehfilmchef zurück zum WDR

1
33
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Alexander Bickel (49) übernimmt 2019 die Leitung des Programmbereichs Fernsehfilm, Kino und Serie im WDR. Er kehrt damit nach fast 20 Jahren beim ZDF zu seinen beruflichen Wurzeln zurück.

Anzeige

Der WDR-Verwaltungsrat hat am Freitag zugestimmt, Alexander Bickel die Leitung des Bereichs für Produktionen für den FilmMittwoch im Ersten und beispielsweise auch die „Tatorte“ aus Köln, Münster und Dortmund zu übertragen.

Alexander Bickel ist bislang stellvertretender Leiter der Hauptredaktion Fernsehfilm-Serie II beim ZDF gewesen. In dieser Position verantwortet er zahlreiche fiktionale Produktionen und Entwicklungen im ZDF. Zu den bekanntesten Werken der vergangen Jahre, an denen Bickel mitwirkte, zählen die Event-Mehrteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ und „Honigfrauen“, die „Lotta“-Reihe mit Josefine Preuß sowie zuletzt die Herzkino-Reihe „Ella Schön“.

Vor seiner Zeit beim ZDF arbeitete Alexander Bickel von 1996 bis 2000 als freier Lektor für den Bereich Fernsehfilm im WDR.

[bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum