Amazon beendet „The Man in The High Castle“

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Amazon beendet „The Man in The High Castle“. Die vierte wird auch die letzte Staffel der Emmy-prämierten Seriesein und im Herbst bei Amazon laufen.

„Es war ein großes Privileg, mit dem außergewöhnlichen Team von The Man in The High Castle und gemeinsam mit David Zucker und Scott Free zusammenzuarbeiten, um den Roman meines Vaters zum Leben zu erwecken“, sagt Isa Dick Hackett. Die Tochter des Autors Philip K. Dicks, der den Roman 1962 schrieb, war bei den Dreharbeiten Executive Producer. 

„The Man in The High Castle“ war von Anfang an ein außergewöhnliches Vorhaben: Sieben Jahre hat es gedauert, bis das Regisseurenteam bei Amazon ein Zuhause fand. Seit die Serie 2015 auf Prime Video Premiere feierte, wurde sie schnell zum Publikumsliebling. 
 
Basierend auf Philip K. Dicks preisgekröntem Roman aus dem Jahr 1962, untersucht „The Man in The High Castle“, was passiert wäre, wenn die Alliierten Kräfte den Zweiten Weltkrieg verloren hätten.
 
Die letzte Staffel von „The Man in The High Castle“ wird von Krieg und Revolution erschüttert sein. Der Widerstand wird zu einer ausgewachsenen Rebellion, angetrieben von Juliana Crains (Alexa Davalos) Visionen für eine bessere Welt. Eine neue aufständische Bewegung entsteht, um Nazionalsozialismus und Imperialismus zu bekämpfen. [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert