Amazonas-Brand: ProSieben-Spezial heute zur Primetime

6
50
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Regenwald am Amazonas brennt seit Wochen – ProSieben reagiert jetzt mit einer Sondersendungen. Heute um 20:15 Uhr gibt es ein 15-minütiges Spezial zum Thema, wodurch sich das normale Programm verschiebt.

Kurzfristig kündigte ProSieben für heute Abend ein Programmänderung an: Unter dem Titel „ProSieben Spezial: Der Regenwald brennt“ wird „Galileo“-Moderator Stefan Gödde live Fakten und Hintergründe zu den fatalen großflächigen Waldbränden im Amazonas-Regenwald darlegen.

Erst seit Kurzem durchdringt der Schrecken des Waldbrandes auch hierzulande die Nachrichten. Die Sondersendung soll zu einem größeren Bewusstsein für diese Notsituation beitragen und widmet sich dabei Fragen wie „Was bedeutet es, dass die Lunge der Welt brennt? Warum scheinen die Brände außer Kontrolle zu sein? Wie können wir in Zukunft helfen?“. Verantwortlich ist die sendereigene Magazin-Redaktion, in der unter anderem auch „Galileo“ entsteht.
 
Das normale Abendprogramm verschiebt sich durch die Sondersendungentsprechend. „The Big Bang Theory“ beginnt somit gegen 20:30 Uhr. [msr]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. Bauland eher weniger sondern wohl für Plantagen, denke ich mal. Wie man an den ersten Reaktionen vom Brasilianischen Trump/Johnson gesehen hat, war es ihm wohl nicht ganz unrecht. Wollte es sogar auf Umweltschützer schieben. Erst als er unter anderem von der EU unter Druck gesetzt wurde, hat er gehandelt/handeln müssen. "Amazon brennt" statt "Amazonas brennt": Netz lacht über Irrtum - derStandard.at
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum