Animax kündigt weitere Neustarts an

5
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Animax, der Anfang Juni gestartete erste deutsche 24-Stunden-Anime-Sender, zeigt im August ein geballtes Programm und viele neue Serienstarts.

Animax wird im August die Anime-Erfolgsserien „Speedgrapher“, „Ikki Tousen“, „Magister Negi Magi – Negima“, „Ninja Scroll“ und „Gunslinger Girl“ neu ins Programm nehmen.

Animes decken ein breites Genre-Spektrum ab: von Comedy, Horror, Romantik und Science-Fiction bis zu Action. In Deutschland ziehen die oft kunstvoll gestalteten Serien und Movies eine wachsende Fangemeinde aller Altersgruppen an. Zu empfangen ist Animax in Nordrhein-Westfalen und Hessen im Kabelnetz von Unitymedia. Bis Jahresende ist ein deutlicher Ausbau der Reichweite geplant.
 
Animax ist eine Marke im internationalen Senderportfolio von Sony Pictures Television International (SPTI). Das Programm startete 1998 in Japan. Der Spartensender zeigt die erfolgreichsten Anime-Produktionen und ist in Asien und Lateinamerika eine etablierte Marke. 36 Millionen Haushalte in 38 Ländern haben das Programm abonniert, welches in elf Sprachen angeboten wird. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Animax kündigt weitere Neustarts an Der Sender hört sich von Monat zu Monat besser an. Ich hoffe, dass dieser zusammen mit AXN spätestens im Februar 2008, wenn die 20 Sender erreicht sind, über Premiere Star gesehen werden kann.
  2. AW: Animax kündigt weitere Neustarts an Soll aber, laut dem Anime Forum bei Cinefacts.de, im falschen Bildformat gesendet werden. Und das obwohl in der Animania behauptet wird, alles wird ungeschnitten und im richtigen Format gezeigt. RGVEDA
  3. AW: Animax kündigt weitere Neustarts an Der Sender wird für mich von Tag zu Tag besser!!!! Wan wird es ihn endlich auch über Sat geben???
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum