Anixe HD startet Programmoffensive zur Primetime

36
30
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Anixe HD möchte Ende März in die Programmoffensive gehen. Mit Filmklassikern zur Primetime zielt der Sender vor allem auf die Zielgruppe der 50- bis 64-Jährigen.

Anzeige

Der Privatsender Anixe will ab Ende März mit einer umfangreichen Programmoffensive punkten. Wie der Veranstalter am Donnerstag mitteilte, möchte man mit dieser vor allem bei der Zielgruppe der 50- bis 64-Jährigen punkten. Pro Monat sollen dabei rund 60 Filmklassiker gezeigt werden.

Immer montags bis freitags starten die Filme dabei zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr. Das Portfolio soll dabei Krimis, Heimatfilme, Komödien und Liebesfilme umfassen. Auf dem über Satellit und in vielen Kabelnetzen frei-empfangbaren HD-Ableger sehen Zuschauer die Inhalte dabei in hochauflösender Bildqualität.
 
„Die große positive Resonanz auf die Ausstrahlung von Serienklassikern wie ‚Der Denver Clan‘ und ‚Die Straßen von San Francisco‘ hat uns das Bedürfnis unserer Zuschauer nach hochwertigen fiktionalen Inhalten mit Wiedererkennungswert bestätigt“, erklärte Sender-Geschäftsführerin Jennifer Lapidakis. „Mit unserer Best Ager-Programmoffensive bieten wir hier eine in dieser Form einzigartige Prime Time-Identifikationsplattform“, so Lapidakis weiter. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

36 Kommentare im Forum

  1. AW: Anixe HD startet Programmoffensive zur Primetime Herrlich, wie man heutzutage den Leuten jeden erbärmlichen Sch... als gut durchdachtes, detailiert ausgearbeitetes und innovatives Konzept zu verkaufen versucht. Na, ich hoffe Anixe bekommt die Kurve.
  2. AW: Anixe HD startet Programmoffensive zur Primetime Früher liefen später abends auf Anixe ab und zu mal ganz gute Dokus. Jetzt ist man Das Vierte 2.0, Und das wird auch so bleiben. Die haben doch gar nicht die finanziellen Mittel, um ihr Programm zu bewerben.
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum