Anke Engelke wird neue Stimme von Marge Simpson

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Am 14. Januar 2007 wird die Komikerin zum ersten Mal als neue Synchronstimme der berühmten Zeichentrick-Hausfrau Marge Simpson zu hören sein.

Engelke freut sich nach Senderangaben sehr auf die neue Aufgabe: „Marge, die Stimme, ist Herausforderung und Ehre: Ich bin schon ganz gelb vor lauter Vorfreude!“ Laut Pro Sieben-Angaben soll Engelke in der Folge „Ein perfekter Gentleman“ erstmals die im Juli verstorbene Elisabetz Volkmann ersetzen.

Nach Volkmanns Tod war Pro Sieben auf der Suche nach einer neuen Stimme für Marge. Volkmann lieh Marge Simpson ihre Stimme 17 Jahre lang und hat das Klangbild der sorgsamen Mutter und Ehefrau für den deutschen Sprachraum stark geprägt. Aufgrund der noch ausstehenden Synchronarbeiten unterbricht Pro Sieben die aktuelle 17. Staffel ab dem 12. November. Bis dahin laufen noch die von Vollkmann gesprochenen Folgen.
 
Die „Simpsons“ gingen 1989 in den USA an den TV-Start. Die Serie gilt als Karikatur des „American Way of Life“. Seit 1991 gibt es die Zeichentrick-Familie mit der gelben Haut, der hohen Stirn und der vorstehenden Oberlippe auch in Deutschland – zunächst beim ZDF, seit 1994 auf ProSieben. Die Serie wird in über 120 Ländern ausgestrahlt. (fr/ddp). [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert