ARD-alpha startet erstes Hochschulmagazin im deutschen TV

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

ARD-alpha wird mit dem „Campus Magazin“ das erste Hochschulmagazin im deutschen Fernsehen an den Start bringen. Immer donnerstags sollen Studenten dort die perfekte Mischung aus Unterhaltung und Lebenshilfe finden.

Mit dem wöchentlichen „Campus Magazin“ wagt sich ARD-alpha an ein neues Format. Darin präsentieren die beiden Kabarettisten Max Beier und David Hang alles rund um den Alltag an deutschen Universitäten und das Leben der Studenten und wollen die Fragen beantworten, die deutsche Studenten bewegen.

Geboten werden soll dabei ein Mix aus Unterhaltung und Lebenshilfe. In der ersten Folge am 16. Oktober werden Fragen beantwortet, die vor allem neu-angehende Studenten sich stellen dürften: Gibt es noch bezahlbare Zimmer? Wie finde ich neue Freunde? Wie viel Zeit muss ich im Hörsaal verbringen? Wie viel darf ich neben dem Studium jobben? In der zweiten Sendung am 23. Oktober geht es um virtuelle Lernangebote und die dritte Ausgabe befasst sich eine Woche später mit der Frage nach dem Praktikum.
 
Das „Campus Magazin“ wird immer donnerstags um 19.00 Uhr auf Sendung gehen. Ab dem 20. Oktober stellt ARD-alpha dann seine komplette 19.00-Uhr -Sendeschiene von Montag bis Donnerstag um. Dabei soll jeder Wochentag eine bestimmte Programmfarbe bekommen. Am Montag gibt es Sendungen zum Thema Studienorientierung, am Dienstag „Wissenschaft auf der Bühne“, am Mittwoch Vorträge und Gespräche und am Donnerstag schließlich das „Campus Magazin“. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum