„ARD-Buffet“-Moderatorin geht in Babypause

15
8361
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am kommenden Freitag (1. April) wird die schwangere Fatma Mittler-Solak zum vorerst letzten Mal in der SWR-Ratgebersendung „ARD-Buffet – leben und genießen“ im Ersten zu sehen sein. Danach geht die Moderatorin in Babypause.

Anzeige

Fatma Mittler-Solak ist erst seit Juli 2010 für das Ratgebermagazin im Einsatz. Zuvor war sie bereits für das SWR-Jugendradio Das Ding,den SWR-Nachmittagsratgeber „Kaffee oder Tee?“ und die SWR-Landesnachrichten „Rheinland-Pfalz aktuell“ tätig. Noch in diesem Jahr soll die werdende Mutter wieder für das „ARD-Buffet“ vor der Kamera stehen, teilte der Südwestrundfunk am Montag mit.
 
Kollegin Evelin König wird Mittler-Solak bis zu ihrer Rückkehr vertreten. Im wöchentlichen Wechsel mit Holger Wienpahl und Florian Weber präsentiert die 44-Jährige montags bis freitags von 12.15 bis 13 Uhr die SWR-Ratgebersendung im Ersten.

Der vorübergehende Abschied von der Sendung falle der werdenden Mutter schwer, so der Sender. Die freie Zeit will die türkisch-stämmige Moderatorin nach eigener Aussage unter anderem dafür nutzen, sich über zweisprachige Erziehung zu informieren. Ihr Kind solle mit Türkisch und Deutsch als gleichberechtigten Muttersprachen aufwachsen, hieß es. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

15 Kommentare im Forum

  1. AW: "ARD-Buffet"-Moderatorin geht in Babypause Ich seh sie gerade im TV. Die hat ja ne Riesenmurmel. Drillinge?????
  2. AW: "ARD-Buffet"-Moderatorin geht in Babypause das ist ja eine wunderbare nachricht: endlich ein paar wochen - hoffentlich MONATE ruhe vor dieser nervigen frau! evelin könig und florian weber sind angenehme, nette moderatoren und dürfen gerne öfters erscheinen! und holger wienpahl könnte bei diesen beiden einiges an professionalität und zurückhaltung abschauen.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum