ARD-„Großstadtrevier“ feiert 25. Geburtstag mit Doppelfolge

1
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bereits seit 25 Jahren zeigt die ARD mit dem „Großstadtrevier“ den fiktiven Polizeialltag auf dem Hamburger Kiez. Gefeiert wird das Jubiläum jetzt mit einer zweiteiligen Folge, die Das Erste am 12. und 19. Dezember jeweils um 18.50 Uhr ausstrahlt.

Anzeige

Am 16. Dezember 1986, nahmen die Ermittler im „Großstadtrevier“ erstmals die Arbeit auf. Mareike Carrière als Ellen Wegener und Arthur Brauss als Richard Block fuhren damals noch im Wagen 14/2 rund um den Hamburger Michel Streife. Vier Jahre später stieß Jan Fedder zur Serie und verkörpert seitdem ohne Unterbrechung den Polizisten Dirk Matthies, der im Zentrum der erzählten Geschichten steht.

Wie die ARD am Donnerstag verriet, spielt die Jubiläumsfolge „Frohe Weihnachten Dirk Matthies“ passend zur Jahreszeit an Heiligabend. Dann muss ausgerechnet Matthies als erklärter Gegner aller Festtagsduselei für den betrunkenen Weihnachtsmann einspringen.
 
Ganz und gar nicht besinnlich geht es derweil im 14. Hamburger Kommissariat zu. Leiterin Frau Küppers (Saskia Fischer) kümmert sich um die 13-jährige Emily, die nach einem blutigen Familienstreit von den Kollegen abgeholt wurde. „Harry“ Möller (Maria Ketikidou) und Hauke Jessen (Steffen Groth) haben indes einen Jugendlichen verhaftet, der im Verdacht steht, einen Kiosk ausgeraubt zu haben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kiez#Hamburg[su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD-"Großstadtrevier" feiert 25. Geburtstag mit Doppelfolge Herzlichen Glückwunsch dem Großstadtrevier. Macht weiter so!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum