ARD-Kultserie „Großstadtrevier“ mit Jubliäums-Western

0
27
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Jubiläumsfolge bei den Kiez-Polizisten: Die 300. Folge des „Großstadtreviers“ läuft am 10. Januar um 18.50 Uhr im Ersten. Die Ermittler tauschen zur Feier der Folge die Uniformen gegen den Cowboyhut ein.

Fahren die Polizisten der Krimi-Serie auf dem Hamburger Kiez normalerweise Streife und nehmen Großstadt-Kriminelle auf den Kieker, dürfen die Ermittler nach ARD-Angaben vom Mittwoch in der 300. Folge zu Pferd Revolverhelden den Garaus machen. Regie beim Jubiläumsfall führte Krimi-Altmeister Jürgen Roland, der die „Großstadtrevier“-Episode „5 nach 12“ stark an Westernklassiker wie „High Noon“ anlehnte.

Jan Fedder alias Dirk Matthies wird da schon mal zum Sheriff Clint und geht in „Kiez City“ auf die Jagd nach drei Banditen. Diese werden von den bekannten Schauspielern Claude Oliver Rudolph, Martin Semmelrogge und Martin May verkörpert. Die sonst so strenge Polizeichefin ist stolze Besitzerin eines Saloons und muss sich einem lästigen Trunkenbold, gespielt von Karl Dall, rumärgern.

Obwohl sich Schauplatz und Zeit für die Jubiläumsfolge änderten, bleibt es dennoch ein Kampf zwischen Gut und Böse. Die Polizisten vom „Großstadtrevier“ sind nach der Jubiläumsfolge wieder wie gewohnt werktags mit Blaulicht und Martinshorn im Ersten unterwegs, versicherte der Sender. [ef]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum