ARD plant neue Formate mit Olli Dittrich und Kai Pflaume

3
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD plant neue Unterhaltungsformate mit Kai Pflaume und Olli Dittrich. So soll Pflaumes Show „Klein gegen groß“ statt an bisher zwei in diesem Jahr erstmals an fünf Samstagabenden laufen.

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“. Zudem sei „ein weiteres Unterhaltungsformat“ mit Pflaume am Donnerstagabend geplant.

Angebliche Pläne für eine Musikshow („Your Face Sounds Familiar“) mit Jörg Pilawa, der 2014 zur ARD zurückkehrt, nannte Schreiber „eine hübsche Spekulation, die der „Focus“ da anstellt, die wir allerdings nicht bestätigen können“.
 
Kult-Comedian Olli Dittrich („Dittsche“) tritt am 6. Mai (23.30 Uhr) im Ersten mit der neuen Sendung „Frühstücksfernsehen“ an, wie Schreiber bestätigte. Der WDR teilte dazu später mit: „In seiner neuen Sendung liefert Olli Dittrich eine unterhaltsame Persiflage auf die Morgenmagazine der deutschen Fernsehlandschaft.“ Er parodiere „alles, was Millionen Zuschauer jeden Morgen lieben: von den Moderatoren und Magazinbeiträgen über Berichte aus Politik und Gesellschaft, Prominente und Menschen wie Du und ich, bis hin zu täglichen Ritualen und Ratespielen in der Sendung“. In seiner Studio-Moderation werde Dittrich unterstützt von Cordula Stratmann.
 
Mit der Schlagersängerin Helene Fischer, die in diesem Jahr zum ZDF wechselt, werde die ARD laut Schreiber „auch nach dem 9. Mai in vielfältiger Form zusammenarbeiten – zum Beispiel mit Konzertaufnahmen“. Am 9. Mai zeigt das Erste zur Primetime einen Konzert-Mitschnitt und dann eine Dokumentation über die Sängerin. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD plant neue Formate mit Olli Dittrich und Kai Pflaume Och bitte nicht. Olli Dietrich ist so lustig wie ein Schluck Wasser. Mir hat das immer bei Wetten daß gereicht, als er noch die Aussenwetten moderierte. Kalauer am laufenden Band, einer unlustiger als der andere. Und Kai Pflaume? Naja, er ist bestimmt nett, aber die Sendung ist Müll. Klein gegen groß. Wie das ausgeht, das konnte ich schon bei der Ankündigung der Show sagen. Die grossen lassen die kleinen gewinnen weil es Kinder sind. Aus genau diesem Grund hat man bei Wetten daß übrigens die Kinderwette aus der Wahl zum Wettkönig rausgenommen. Also bei der Sendung ist das Konzept so interessant wie ein Schluck Wasser. Wenn man jetzt Pflaume das Frühstücksfernsehen geben würde und Diettrich dafür die Sendung klein gegen groß ....
  2. AW: ARD plant neue Formate mit Olli Dittrich und Kai Pflaume Olli Dittrich hat aber Potential. Wenn man den mal machen lässt, könnte schon was dabei rauskommen.
  3. AW: ARD plant neue Formate mit Olli Dittrich und Kai Pflaume Wenn das hier nicht so lustig wäre - man müsste Tag und Nacht weinen! 1. Der Mann heißt "Dittrich" 2. Beweist er jeden Sonntag sein absolutes Können! 3. Wie viel Spielraum hat jemand als Moderator eines kleinen Teiles einer großen Unterhaltungssendung? ...und 4. Es wurden hier nur die Namen der Moderatoren genannt. Und natürlich ein "Konzept"! Wurde überhaupt schon mit den "Drehbucharbeiten" begonnen? Hab' ich was verpasst? Da fällt mir ein Bsp. aus früheren Jahren ein: In einer großen Tageszeitung wurde am nächsten Tag eine Theaterpremiere derartig zerrissen.....nur das Ganze hatte einen Haken: Die Premiere musste wegen Stromausfall kurzfristig verschoben werden!
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum