ARD setzt 2004 auf Show, Sport und Spielfilme

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die ARD will im nächsten Jahr mit neuen Shows, Hollywoodfilmen und großen Sportereignissen bei den Zuschauern punkten.

Anzeige

Im Showbereich versuche Jürgen von der Lippe mit „Lippe blöfft“ ein Comeback am Samstagabend, Frank Elstner werde die neue Show der ARD-Fernsehlotterie „Einfach Millionär!“ moderieren, teilte der Sender mit. Die Kuppelshow mit Jörg Pilawa wandert vom Vorabend in die Prime Time. Der Kabarettklassiker „Scheibenwischer“ versucht ab Januar ohne den geistigen Vater Dieter Hildebrandt auszukommen.
 
In der Rubrik Information wird das Erste 2004 eine Dokumentation über Altkanzler Helmut Kohl ausstrahlen sowie Infosendungen über „Die alten Ägypter“, den Ersten Weltkrieg und den Widerstand um den 20. Juli 1944 zeigen. Der 60. Jahrestag des Attentatsversuchs auf Hitler wird ebenfalls im Fernsehfilm „Stauffenberg“ von Jo Baier thematisiert.
 
Als Spielfilmhighlights kündigt das Erste die Hollywoodfilme „Cast Away – verschollen“ mit Tom Hanks, „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ mit Hugh Grant und Renée Zellweger sowie den dänischen „Dogma“-Film „Italienisch für Anfänger“ oder Patrice Chéraus „Intimacy“ an. Auch die Animationsfilme „Chicken Run – Hennen rennen“ und „Shrek – der tollkühne Held“ werden in der ARD zu sehen sein.
 
Margarethe Schreinemakers talk nachmittags für die Zuschauer, im Vorabendprogramm werden in „1900 – Leben im Gutshaus“ 15 Menschen bei einer Zeitreise in die Vergangenheit begleitet. Sie müssen den Komfort ihres Alltags gegen das Leben auf einem ostelbischen Landgut um die Jahrhundertwende eintauschen. Die Soaps „Verbotene Liebe“, „Marienhof“, „Berlin, Berlin“ und „Großstadtrevier“ werden nach Angaben des Senders fortgesetzt, ebenso wie das „Quiz mit Jörg Pilawa“.
 
Für hohe Quoten dürften für die ARD besonders die 2004 anstehenden Sportereignisse sorgen: die Olympischen Sommerspiele in Athen, die Fußball-Europameisterschaft in Portugal und die Tour de France. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert