ARD-„Sportschau“ räumt Fußball-Bundesliga mehr Sendezeit ein

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Stuttgart – An den letzten beiden Spieltagen der Fußball-Bundesliga zeigt die ARD-„Sportschau“ bereits ab 18.15 Uhr Bilder von der Bundesliga und sendet bis an die 20-Uhr-„Tagesschau“ heran.

Wie das Erste heute bekannt gibt, berichten die Reporter dann von 18 bis 18.15 Uhr vom Aufstiegsrennen in der 3. Liga, im Anschluss folgen die Höhepunkte der Partien des 33. bzw. 34. Spieltages der Bundesliga. Moderator der Sendung am 16. Mai ist Reinhold Beckmann, abgepfiffen wird die Saison dann am 23. Mai von Gerhard Delling. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD-"Sportschau" räumt Fußball-Bundesliga mehr Sendezeit ein nee, wie generös, soviel mehr Zeit
  2. AW: ARD-"Sportschau" räumt Fußball-Bundesliga mehr Sendezeit ein Kann man noch mehr Werbung Senden. Ist ja eh schon eine reine Werbesendung.
  3. AW: ARD-"Sportschau" räumt Fußball-Bundesliga mehr Sendezeit ein wird unterm Strich doch weniger pro Spiel. Sind halt die beiden Spieltage mit 9 Begegnungen.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum