ARD-Telenovela „Rote Rosen“ mit neuen Hauptdarstellern

0
100
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD-Serie „Rote Rosen“ startet in das nächste Kapitel – mit neuen Stars. Für Serienfigur Helen bedeutet das eine folgenschwere Entscheidung: Liebesabenteuer oder Familie.

Anzeige

Die ARD startet 200 neue Folgen der Telenovela „Rote Rosen“. In der 14. Staffel der Serie übernehmen neue Schauspieler die Hauptrollen der Serie. Helen wird gespielt von Patricia Schäfer, die schon durch ihre Rolle als Viktoria Wolf bei „Verbotene Liebe“ Soap-Erfahrung sammeln konnte. Im April löst sie ihre Vorgängerin Cheryl Shepard ab. Auch die männliche Hauptrolle wird neu besetzt.

Jörg Pintsch löst nämlich ebenfalls im April seinen Vorgänger Mickey Hardt ab. In Lüneburg trifft er als Peer Juncker bei seiner Arbeit für eine Kaffeerösterei auf Helen, die gerade mit einer Freundin ein Café eröffnet. Es könnte der Beginn einer großen Liebesgeschichte werden. Dabei gibt es nur ein Problem: Helen ist eigentlich mit Arne (Christian Rudolf) verheiratet. Doch zuletzt gab es einige Krisen in der Ehe. Helen steht vor der Entscheidung: Neue Liebe oder Familie? „Rote Rosen“ läuft montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert