ARD-Themenwoche „Essen ist Leben“ – Comeback für Miosga

0
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Anlässlich der ARD-Themenwoche „Essen ist Leben“ kehrt „Tagesthemen“-Moderatorin Carmen Miosga aus der Babypause auf den Bildschirm zurück.

Anzeige

Zwischen dem 20. und 29. Oktober – und damit insgesamt zehn Tage lang – wollen die ARD-Sendeanstalten mit der Themenwoche „Essen ist Leben“ erreichen, dass Deutschland über Ernährung und Hunger nachdenkt, spricht und diskutiert, kündigte die Pressestelle am Montag an. Gelegenheit dazu böten Reportagen, Doku-Filme und Talkshows in Radio und Fernsehen sowie pointierte Beiträge im Internet, die zu Diskussionen einladen. Außerdem gont es einen Kochwettbewerb mit Tim Mälzer und die Begleitaktion „Fünf Tage – fünf Regionen“ mit deutschen Kantinen.

Carmen Miosga fällt bei der Themenwoche die Rolle einer Patin zu, die sich gemeinsam mit TV-Koch Mälzer und Wissenschaftler Ranga Yogeshwar („Wissen vor 8“) für die Aktionen aus den Themenfeldern Gesundheit, Verbraucherschutz, Kultur, Politik sowie Erzeugung und Handel engagiert. Zum Auftakt sendet der Dokumentationskanal Phoenix am 20. Oktober um 18.00 Uhr ein „Berliner Gespräch“ mit prominenter Beteiligung: Der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan und der frühere Bundesumweltminister und Leiter des UN-Umweltprogramms Klaus Töpfer stimmen die Zuschauer auf das Thema ein. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert