ARD trommelt heute für Musikpreis Echo auf allen Kanälen

1
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Wenn am heutigen Donnerstagabend in Berlin der Musikpreis Echo zum 20. Mal vergeben wird, ist neben der abendlichen Liveübertragung der Preisverleihung in der ARD um 20.15 Uhr auch eine umfangreiche Begleitberichterstattung zu sehen.

Bereits ab 18.50 Uhr meldet sich der Rundfunk Berlin-Brandenburg für das Erste live aus der Bundeshauptstadt. Vom roten Teppich berichten Hadnet Tesfai und Fritz-Moderator Stephan Michme. Sie beobachten die Ankunft der Künstler, interviewen prominente Gäste und vermitteln einen ersten Eindruck von der Stimmung vor der Halle, teilte der RBB mit. Auch im Programm von Fritz und Radioeins wird es nach Senderangaben ausführliche Informationen und eine Live-Berichterstattung rund um den deutschen Musikpreis geben.
 
Die ersten von 25 Echos wurden unterdessen bereits verliehen. Im Rahmen eines Charity-Dinners am Mittwochabend zeichnete die Deutsche Phono-Akademie Stargeiger David Garrett in der Kategorie „Erfolgreichste DVD-Produktion national“ aus und verlieh den Sonderpreis „Medienpartner des Jahres“ an die ARD und Pro Sieben sowie Stefan Raab und seine Produktionsfirma Brainpool. Gewürdigt werde damit das Engagement für den Eurovision Song Contest, hieß es. Den „Ehren-Echo“ erhielt die deutsche Popgruppe Silbermond für ihre sozialen Projekte zugesprochen.

Nebenden Top-Favoriten Lena (fünf Nominierungen) und Unheilig (sieben Nominierungen) sind bei den deutschen KünstlernIna Müller, Die Fantastischen Vier und die Beatsteaks im Rennen. Ebenfallsfest steht der Preis für das Lebenswerk, der in diesem Jahr an dieSängerin und Produzentin Annette Humpe geht. Auf internationaler Ebenekönnen sich Amy Macdonald, Robbie Williams, die Kings of Leon, MandoDiao und Bruno Mars Hoffnungen machen. Der erfolgreichste Live-Actnational wird via Online-Voting bestimmt.

Am Tag der Echo-Verleihung mutiert Fritz zum Echo-Radio: Von 18.00 Uhr bis Mitternacht berichtet das RBB-Jugendradio live von der Gala, führt Interviews mit den Echo-Nominierten am roten Teppich und blickt hinter die Kulissen. Fritz-Reporter und -Reporterinnen informieren über die Gewinner und Verlierer des Abends und begleiten die legendäre Aftershow-Party.

Die Gala überträgt das Erste live ab 20.15 Uhr. Präsentiert wird die hochkarätig besetzte Show von Ina Müller. Künstler wie Katy Perry, David Guetta, Hurts, Die Fantastischen Vier, Amy MacDonald oder die Band Luxuslärm können auf eine der begehrten Auszeichnungen hoffen. Als Showacts haben sich Lena Meyer-Landrut, Bruno Mars, Herbert Grönemeyer, Adele, Take That und Unheilig angekündigt. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD trommelt heute für Musikpreis Echo auf allen Kanälen toll, mich interessiert das nicht, Echo Bambi..... ich schaue solche Verleihungen nicht!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum