ARD verpflichtet neuen Korrespondenten in Genf

0
70
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der TV-Journalist Daniel Hechler wird neuer ARD-Korrespondent in Genf. Ab 1. Oktober wird er der neue ARD-Büroleiter in Genf und die Berichterstattung aus der Schweiz und Liechtenstein verantworten.

Anzeige

Hechler wird über die internationalen Organisationen in Genf informieren und dabei insbesondere über die UN-Organisationen berichten, teilte der SWR am Mittwoch mit. Der Journalist war seit 2002 Reporter und stellvertretender CvD beim ARD-Politikmagazin „Report Mainz“. Zuletzt betreute er als Redakteur die Reportagen „Alt, arm, arbeitslos“ und „Das System Wiesenhof“, die in der Sommerstaffel 2011 der Reihe „ARD-exclusiv“ ausgestrahlt wurden und eine gesellschaftliche Diskussion entfachten. Der bisherige Genf-Korrespondent Volker Schwenck ist bereits turnusgemäß zum SWR nach Stuttgart in die Redaktion „Zur Sache Baden-Württemberg!“ zurückgekehrt. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum