ARD will die 4. Staffel der „Vorstadtweiber“ nicht zeigen

18
822
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Enttäuschung für die deutschen Fans der Kultserie aus Österreich – obwohl die vierte Staffel bereits im Nachbarland anläuft, weigert sich ARD sie hierzulande auszustrahlen.

Drei Staffeln lang lief alles gut, zumindest an der Oberfläche. Die vierte Staffel von der österreichischen Serie „Vorstadtweiber“ strich ARD dann kurzerhand aus dem Programm. Doch auf Nachfragen der „Bild“-Zeitung äußerte der Sender nur, dass die Serie nicht so beliebt sei wie zu Beginn – mit anderen Worten brachte sie wahrscheinlich schlechte Quoten.

Eine der Hauptdarstellerinnen, Nina Proll, verteidigte die Serie vor dem Sender. Sie halte sinkende Quoten nicht für plausibel, liefen doch die ersten drei Staffeln sehr gut. Eher denke sie an möglichen Neid gegenüber den Österreichern, die schauspielerisch wohl lustiger und mutiger daherkämen.

Der Grund für die laut des Medienmagazins „DWDL“ weiter abgesunkenen Quoten sei eindeutig in der Verschiebung der Serie vond der Primetime ins Spätprogramm am Dienstag zu finden. ORF hat begonnen, die viertel Staffel zu zeigen, doch die deutschen Fans müssen wohl weiter darauf hoffen. [msr]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. In diesem Falle ist das wohl die richtige Entscheidung der ARD. Dass Frau Proll eine andere Sichtweise hat (Österreicher sind lustiger als deutsche), ist nachvollziehbar- immerhin geht es hier um Job & Einkommen. Die erste Staffel Vorstadtweiber war extrem gut. Dann ging es bergab und die letzte war schon wirklich "mau". Wir haben geschaut, weil wir einfach wissen wollten, wie es weitergeht. Bei dieser Staffel haben wir jedoch mit Qual die erste Folge mit angesehen und beschlossen, es damit auch gut sein zu lassen. Gestern haben wir gar nicht mehr geschaut.
  2. Das ZDF hätte die Serie zu ZDFneo geschoben. Überhaupt ist das ZDF in Sachen Serien und Mehrteilern besser aufgestellt als die ARD. Das Jahr wird das ZDF als erfolgreichster Sender mit allen Zuschauern auf Platz 1 abschließen - das steht jetzt schon fest.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum