ARD zeigt Spielfilm über Papst Pius XII.

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD zeigt am 1. November einen zweiteiligen Spielfilm über Papst Pius XII. In der deutsch-italienischen Koproduktion geht es vor allem um die Rolle des katholischen Kirchenoberhauptes in der Zeit des Faschismus.

Wie die ARD am Mittwoch mitteilte, spielt der Film zur Zeit der Besetzung Roms durch deutsche Truppen ab 1943 und der drohenden Deportation der jüdischen Bevölkerung. Dargestellt werde, wie Papst Pius XII. alle ihm zur Verfügung stehenden diplomatischen Mittel genutzt habe, um die römischen Juden Roms und die italienische Hauptstadt zu schützen, so der Sender. Mit dem Vorrücken der Amerikaner sei aber auch die Situation für Pius XII. gefährlicher geworden.

Die beiden Teile dauern insgesamt drei Stunden. Die Rolle von Papst Pius XII. spielt James Cromwell. Er verkörpertean der Seite von Helen Mirren in „The Queen“ die Rolle von Prinz Philip. Weitere Darsteller sind Ken Duken und Christine Neubauer. Regie bei der Produktion von Lux Vide, RAI Fiction, Bayerischer Rundfunk, Tellux Film GmbH München, EOS Entertainment und RAI Trade führte Christian Duguay. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum