Arte widmet sich heute abend der legendären Band „The Doors“

2
745
Jim Morrison
©Mercury Studios Ltd.
Anzeige

Das Album „Morrison Hotel“ von der Band „The Doors“ gilt als eines der größten Rockalben aller Zeiten. Arte lässt die Entstehung dieser legendären Platte heute abend Revue passieren.

Anzeige

Das 1970 veröffentlichte Album der Band um Sänger Jim Morrison verkaufte sich in weniger als drei Tagen bereits mehr als eine Million Mal. Es folgte auf eine turbulente Zeit in der Biografie der Band. Die Dokumentation spürt der Geschichte des Albums nach – aus der Sicht derjenigen, die dabei waren. Die Erstaustrahlung im Free-TV erfolgt heute abend um 21.45 Uhr. Zweiter Ausstrahlungstermin ist der 6. Dezember um 5 Uhr. In der Arte-Mediathek ist die Doku noch bis zum 17. Dezember abrufbar.

„The Doors – Morrison Hotel“ – heute Erstausstrahlung auf Arte

„Morrison Hotel“ von der Band The Doors wird als eines der größten Rockalben aller Zeiten angesehen. Nach dem eher experimentellen Vorgängeralbum „The Soft Parade“ kehrte die Band zu ihren Wurzeln zurück. Die turbulente Entstehungsgeschichte des Albums dauerte mehrere Jahre und wurde zentraler Bestandteil der Bandgeschichte.

Die Dokumentation lässt die Bandmitglieder zu Wort kommen: Gitarrist Robby Krieger, Schlagzeuger John Densmore, Keyboarder Ray Manzarek und Toningenieur Bruce Botnick erzählen, wie sie zusammen als Band in sich gingen und entschieden, „The Doors“ wieder aufleben zu lassen und noch einmal von vorne anzufangen. „Morrison Hotel“ war ein künstlerisches Comeback mit kraftvollen Songs, die das Album in jeder Hinsicht zu einem Klassiker werden ließen. Besonders emblematisch für das Album: der unverkennbare Gitarren-Lick aus „Roadhouse Blues“.

Quelle: Arte

Bildquelle:

  • The Doors Morrison Hotel: Arte
Anzeige

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum