Auch Nena verlässt „The Voice of Germany“

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„The Voice of Germany“ muss künftig auch ohne Nena als Jurorin auskommen. Nachdem bereits bereits Alec Völkel und Sascha Vollmer von BossHoss ihren Ausstieg angekündigt hatten, geht mit der Sängerin nun das letzte Jury-Mitglied der ersten Stunde.

Anzeige

Nachdem zuletzt bereits Alec Völkel und Sascha Vollmer von der Band BossHoss ihren Ausstieg aus der Musikshow „The Voice of Germany“ bekannt gegeben hatten, soll nun auch die Sängerin Nena das Casting-Format verlassen. Wie „Spiegel Online“ am Sonntag berichtet, wird damit auch das letzte Jurymitglied der ersten Stunde aussteigen. Drei Staffeln lang suchte Nena bei Sat.1 und ProSieben nach neuen Talenten, nun will sie sich nach eigenen Angaben weiter auf ihre eigene musikalische Karriere konzentrieren und außerdem zwei Bücher schreiben.

„The Voice of Germany“ ist seit 2011 auf Sendung und hat sich für die beiden Sender Sat.1 und ProSieben zu einem veritablen Quotenerfolg entwickelt. Die ursprüngliche Jury der Castingshow, bei der die Juroren um die Gesangstalente buhlen, bestand neben Nena und Alec Völkel und Sascha Vollmer von BossHoss aus den Sängern Xavier Naidoo und Rea Garvey. Naidoo und Garvey waren jedoch bereits nach zwei Staffeln ausgestiegen und wurden durch Max Herre und Sunrise-Avenue-Frontmann Samu Haber ersetzt. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum