Aus für „Game of Clones“ bei RTL II

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

RTL II zeigt keine weiteren Folgen der Datingshow „Game of Clones“. Der Sender hat die Reißleine gezogen, nachdem die Einschaltquoten ernüchternd waren.

„“Game Of Clones“ ist leider nicht auf die erhoffte Zuschauerresonanz gestoßen“, sagte ein Sprecher am Dienstag. Stattdessen soll auf dem Sendeplatz am Donnerstag ab 20.15 Uhr die Dokusoap „Frauentausch“ zu sehen sein. „Game of Clones“ war am 10. Januar mit im Schnitt 0,55 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 1,7 Prozent gestartet. Die Folge danach hatte nur noch 0,37 Millionen (1,2 Prozent). In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sackte der Marktanteil von 4,2 auf 2,6 Prozent ab. Zuvor hatte der Branchendienst „dwdl“ darüber berichtet.

Bei dem Format entwerfen die Kandidaten ein Bild ihrer Traumfrau oder ihres Traummanns am Rechner. Dann startet die Suche nach Menschen auf Partnersuche, die dem so weit wie möglich nahe kommen und den Kandidaten anschließend treffen. Die beiden ursprünglich noch geplanten Folgen von „Game of Clones“ sind dem Sender zufolge ab 24. Januar kostenfrei on demand abrufbar. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

    Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert