Aus Viva Plus wird Paramount Comedy

0
39
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Mit dem größten Comedy-Produzenten Europas, Brainpool, im eigenen Haus, war es nur noch eine Frage der Zeit, wann Viacom seinen Musiksender Viva Plus auf die Comedy-Schiene lenkt.

Wie das Nachrichtenmagazin Focus schreibt, wird Viva Plus zum Jahresende in einen Comedy-Kanal umgewandelt.

Neben Lizenzware aus den USA und Großbritannien werde er auch Eigenproduktionen zeigen, zu denen auch politische Satire gehören soll.
 
Einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins Focus bestätigte ein MTV-Sprecher. Die Viacom-Tochter MTV hatte die deutschsprachigen Musiksender Viva und Viva plus im Jahr 2004 übernommen. Der neue Comedykanal soll neben Lizenzware aus den USA und Großbritannien Eigenproduktionen zeigen.
 
Mit diesem Schachzug setzt der Viacom-Konzern seine Strategie um, sich komplett vom Musikfernsehgeschäft zu trennen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert