AustriaSat: HDTV-Sender ab Mitte des Jahres

15
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach 100 Tagen auf Sendung hat die österreichische Pay-TV-Plattform AustriaSat eine erste positive Bilanz gezogen. Das Ziel, in den nächsten drei Jahren 100 000 Kunden zu erreichen, sei realistisch. Vor allem von dem Mitte des Jahres startenden HDTV-Angebot erhofft man sich einen Wachstumsschub.

Anzeige

Wie die Satellitenplattform am Donnerstag mitteilte, haben in den ersten hundert Tagen 10 000 Österreicher einen Vertrag mit AustriaSat abgeschlossen. Daher sei man zuversichtlich, das gesteckte Ziel von 100 000 Abonnenten innerhalb von drei Jahren zu erreichen.
 
Vor allem vom zukünftigen HDTV-Angebot erhofft sich das AustriaSat-Management einen deutlichen Abonnentenzuwachs. „Ab Mitte 2011 können sich die Zuschauer über eine großartige Erweiterung des Programm-Angebotes in HD-Qualität freuen. Unser HD-Angebot wird als eigenständiges HD-Paket verfügbar sein – in Kombination mit unserem SD-Paket natürlich zu einem Vorzugspreis“, kündigte Olaf Castritius, Vice President der M7 Group, an, ohne jedoch einen genauen Termin zu nennen.

Schon im November hatte die Pay-TV-Plattform angekündigt, im Frühjahr 2011, das „umfangreichste HD-Programm“ in Österreich zu starten (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). AustriaSat denkt bei dem HDTV-Angebot vor allem an deutsche Privatsender wie RTL HD oder Sat 1 HD, die derzeit in Österreich nur in SD-Qualität empfangbar sind. Mit dem neuen Sportsender ESPN America hat AustriaSat derzeit insgesamt 15 Sender im Angebot.

Obwohl AustriaSat erst vor 100 Tagen an den Start ging, kam der Pay-TV-Anbieter schon in die Negativschlagzeilen. So gelang es Hackern im Dezember, die Verschlüsselung von AustriaSat zu knacken (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Inzwischen habe man allerdings die Sicherheitslücken geschlossen, teilte der technische Dienstleister ORS mit. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

15 Kommentare im Forum

  1. AW: AustriaSat: HDTV-Sender ab Mitte des Jahres "Sicherheitslücken geschlossen" ?? In den einschlägigen Foren liest man aber was anderes ! Aber ... damals wusste ja auch lange keiner das es eine Sicherheitslücke überhaupt gibt (angeblich !). Manman... gesteht duch ein das ihr gehackt wurdet, ist doch nichts schlimmes dran (fragt Sky wie lange die gehackt waren). Und sagt das die Lücke geschlossen ist wenn dem so ist, nicht vorher Unwahrheiten verbreiten, nützt eh nichts.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum