Berlin bekommt neue „Tatort“-Komissare

4
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mehr als zehn Jahre sind die beiden „Tatort“-Ermittler Till Ritter und Felix Stark gemeinsam in Berlin auf Verbrecherjagd gegangen. Nun hören sie auf. 2015 treten neue Kommissare ihren Dienst an.

Beim Berliner „Tatort“ heißt es bald „Leb wohl“ zu sagen. Denn wie die ARD am Montag bekannt gab, werden die beiden Hauptdarsteller Boris Aljinovic und Dominic Raacke die Krimi-Reihe verlassen. Die Komissare Till Ritter (Raacke) und Felix Stark (Aljinovic) „sollen nicht als Berliner Polizeibeamte in Rente gehen“, hieß es in der Erklärung von RBB-Programmdirektorin Claudia Nothelle. Dies sei beim jüngsten Dreh mit den beiden Schauspieler besprochen und verabredet worden, künftig neue Wege einzuschlagen.

Raacke ist bereits seit 1999 als „Tatort“-Kommissar in Berlin tätig, seit 2001 geht er mit Partner Aljinovic regelmäßig in der Hauptstadt auf Verbrecherjagd. Insgesamt hat das Berliner Duo bisher 28 Fälle in Deutschlands beliebtester Krimi-Serie gelöst, im Februar 2014 soll die neueste Folge ausgestrahlt werden. Ein weiterer Einsatz von Ritter und Stark ist geplant.
 
Dieser dürfte dann aber vermutlich der Letzte für die beiden Kriminalbeamten sein. Denn ab 2015 sollen andere Kommissare ihren Job im Berliner „Tatort“ übernehmen. Wer diese sind und welche Profile die neuen Ermittler bekommen, steht bisher noch nicht fest. Bis zum Jahreswechsel will der RBB das neue Team entwickeln. „Wir sind dank der frühzeitigen Absprachen mit unseren Kommissaren nicht unter Zeitdruck“, so Nothelle. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Berlin bekommt neue "Tatort"-Komissare Ritter und Stark waren so schlecht nicht. Hoffentlich geht der Schuss nicht nach hinten los wie im Saarland
  2. AW: Berlin bekommt neue "Tatort"-Komissare Finde ich auch. Wegen mir können sie ruhig bis zur Rente weiter machen!
  3. AW: Berlin bekommt neue "Tatort"-Komissare Na dann ist ja jetzt Platz für Kurt Krömer als Hauptkommisar "Pissnelke". Nene, die zwei sind schon Klasse, dürften gerne weiter machen.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum