Berlin direkt: Erste Ausgabe im ZDF mit Theo Koll

0
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Premiere für Theo Koll: Bevor er ab März 2019 neuer Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin wird, moderiert Koll am kommenden Sonntag un 19.10 Uhr erstmals „Berlin direkt“.

Gut zehn Jahre nach seiner letzten „Frontal 21“-Moderation aus Berlin richtet Theo Koll seinen Blick am kommenden Sonntag auf das politische Geschehen im Regierungsviertel. 

In der ersten „Berlin direkt“-Sendung mit dem neuen Moderator geht es unter anderem um folgende Themen:

  • Der Streit um IS-Rückkehrer – Trumps Forderung und Seehofers unkalkulierbares Risiko
  • Die GroKo legt das Klima auf Eis – Streit über das neue Klimaschutzgesetz
  • Der Missbrauch in der Katholischen Kirche – der Krisengipfel und die Frage nach einer unabhängigen Gerichtsbarkeit.

 
Am darauffolgenden Sonntag, 3. März, 19.10 Uhr, moderiert erstmals Shakuntala Banerjee, Abwesenheitsvertreterin des neuen Hauptstadtstudioleiters, „Berlin direkt“ im ZDF. Sie präsentiert das sonntägliche ZDF-Politmagazin künftig im wöchentlichen Wechsel mit Theo Koll.
 
Die beiden lösen Bettina Schausten und Thomas Walde ab. Walde übernimmt den Posten von Koll als ZDF-Korrespondent in Paris. Schausten wird stellvertretende ZDF-Chefredakteurin der Hauptredaktion Aktuelles. [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

    Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

    Kommentieren Sie den Artikel im Forum