Bestseller „Der Name der Rose“ ab Mai auf Sky

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Erst vergangenes Jahr hat Sky mit der Tele München Gruppe (TMG) einen exklusiven Vertrag über die Serien-Verfilmung von Umberto Ecos Weltbestseller abgeschlossen. Nun läuft die achtteilige Serie ab 24. Mai.

Es ist wohl eines der erfolgreichsten Bücher des letzten Jahrhunderts: „Der Name der Rose“ von Umberto Eco. Die Verfilmung aus dem Jahr 1986 ist längst ein Klassiker der Filmgeschichte. Nun kommt der Mittelalter-Krimi zurück, und zwar als TV-Serie bei Sky. Die 26-Mio.-Euro-Produktion ist u. a. John Turturro, Rupert Everett und Damian Hardung besetzt.

Der Plot: Ein italienisches Benediktinerkloster im Mittelalter: Der Franziskanermönch William von Baskerville und sein junger Novize Adson sind in diplomatischer Mission unterwegs. Kaum im Kloster angekommen, geschieht ein Mord. Und es bleibt nicht der einzige. 
  
Zum internationalen Cast der Serie zählen u. a. die Emmy-Gewinner John Turturro und Michael Emerson („Lost“, „Person of Interest“), Rupert Everett („Die Insel der besonderen Kinder“), Shootingstar Damian Hardung („Der Club der roten Bänder“), Sebastian Koch („Homeland“), James Cosmo („Game of Thrones“), Richard Sammel („Inglourious Basterds“), Fabrizio Bentivoglio („Die süße Gier“) und Greta Scarano („In Treatment“).
 
Das Drehbuch schrieb Andrea Porporati („Il dolce e l’amaro“, „La Piovra“) zusammen mit Emmy-Gewinner Nigel Williams. Auch der italienische Filmemacher Giacomo Battiato („L’infiltré“, „Karol: Papst und Mensch“) schrieb am Drehbuch mit und übernimmt die Regie. 

[jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert