„Biggest Loser“: Kabel-Eins-Abspeckshow wechselt zu Sat.1

15
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Abspecken!“ heißt das neue Motto am frühen Sonntagabend auf Sat.1. Die Doku-Reihe „The Biggest Loser – Abspecken im Doppelpack“, in der 24 neue Kandidaten wieder darum kämpfen, die meisten Kilos zu verlieren, geht 2012 schon in die vierte Runde und hat nach ProSieben und Kabel Eins bereits seine dritte TV-Heimat gefunden.

Altes Format, neues Gesicht. Dass die Abnehmshow beim Publikum ankommt, haben bereits die drei ersten Staffeln bewiesen. Die ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich, die durch die letzten beiden Staffeln führte, wird dieses Jahr jedoch nicht wieder als prominentes Aushängeschild dabei sein. Als neuer Motivationscoach wurde Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss verpflichtet, das teilte die Mediengruppe ProSiebenSat.1 am Donnerstag mit.

Der Kilowettkampf präsentiert sich in der viertel Staffel nicht nur mit neuen Kandidaten, sonder auch mit einem neuen Sendeplatz. Das Format wechselte innerhalb der Sendergruppe von Kabel Eins zu Sat.1., wo „The Biggest Loser“ ab dem 26. Februar immer sonntags um 18.00 Uhr zu sehen sein wird. 

Für die 24 Teilnehmer geht die Reise nach Andalusien. Dort erwartet die Kandidatentruppe mit einem kombinierten Lebendgewicht von 3632 Kilogramm neben einer traumhaften Landschaft vor allem ein knallhartes Sportprogramm. Die zwölf Teams müssen sich dann ordentlich ins Zeug legen, denn nur die Paare, die mehr Kilos purzeln lassen als die Konkurrenz, haben eine Chance auf den Titel des „Biggest Loser“.

Coach Christine Theiss zeigte sich in einer Sat.1-Mitteilung begeistert von ihrer neuen Aufgabe: „Mir gefällt, dass die Sendung das Thema Übergewicht mit viel Humor und Augenzwinkern aufgreift, ohne dabei aus dem Auge zu verlieren, wie schwer es ist, zu einem Normalgewicht zurückzukehren“, erklärt die Kickboxerin. Zudem gefalle ihr, dass bei der Abspeckshow ganz normale Menschen zu Vorbildern für andere werden können.

Vor Christine Theiss begleitete Ex-Boxerin Regina Halmich auf Kabel Eins den Weg der Übergewichtigen hin zu einem gesünderen und vor allem leichteren Leben. In der ersten Staffel motivierte Eiskunstläuferin Katarina Witt damals noch auf ProSieben die Kandidaten. Das Format hat damit bereits den zweiten Senderwechsel hinter sich. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: "Biggest Loser": Kabel-Eins-Abspeckshow wechselt zu Sat.1 der ****** sollte ins nirvana wechseln!
  2. AW: "Biggest Loser": Kabel-Eins-Abspeckshow wechselt zu Sat.1 Gut gemacht wären diese Sendungen gar nicht mal so schlecht, sieht man ja bei den Britischen Sendern, nur was hier abläuft ist in der Tat Nirwana verdächtig, um es positiv auszudrücken. Juergen
  3. AW: "Biggest Loser": Kabel-Eins-Abspeckshow wechselt zu Sat.1 Kann man also hoffen dass der Mist bald eingestellt wird? Bald haben die ja alle Hauptsender durch. Fehlt nur noch sixx.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum