Premieren-Show für „Blamieren oder Kassieren“

8
2437
Elton moderiert
© ProSieben/Willi Weber
Anzeige

„Blamieren oder Kassieren“: Das Quiz aus „TV total“ bekommt ein Upgrade spendiert und wird demnächst als eigenständiges Format bei ProSieben laufen.

Anzeige

Elton wieder in den vielleicht berühmtesten Anzug der gegenwärtigen TV-Landschaft. Wieso? Er moderiert die neue Show „Blamieren oder Kassieren XL“ ab heute, immer mittwochs, um 21.25 Uhr auf ProSieben.

Was nicht fehlen darf

Was gehört zu „Blamieren oder Kassieren XL“ wie der Sonnenbrand zum Sommerurlaub? Natürlich „TV total„. Die ProSieben-Show geht ab dem 22. Juni, wie immer mittwochs, um 20.15 Uhr, noch sechs weitere Male auf Sendung, bevor sie sich in die Sommerpause verabschiedet.

Elton moderiert auch XL-Ausgabe von „Blamieren oder Kassieren“

Elton: „Mein geliebtes rotes Sakko ist frisch aufgebügelt, sitzt perfekt und kann es kaum erwarten, nach fast 18 Jahren endlich hiermit mal länger als ein paar Minuten im Studio zu glänzen. Ehrlich: Dass ‚Blamieren oder Kassieren?‘ vom Dauerbrenner-Spiel aus dem ‚TV total‘-Kosmos jetzt eine eigene Show wird, ist etwas ganz Besonderes für mich.“

Aus den paar Minuten wird sogar eine ganze Stunde, denn das „TV total“-Spin-off kommt ab 22. Juni, mittwochs, von 21.25 Uhr bis 22.25 Uhr auf ProSieben. „TV total“ kommt zuvor, mittwochs, ab 20.15 Uhr, wöchentlich auf ProSieben.

Vorbild Heinz Erhardt

Entertainer Elton ist ein Bewunderer von Heinz Erhardt und Stefan Raab. „Es gibt niemanden, dem ich nacheifern oder den ich gar kopieren möchte“, sagte der 51-Jährige der dpa zum Start seiner ProSieben-Show „Blamieren oder Kassieren XL“. „Aber es gibt natürlich viele Künstler, die ich bewundere. Allen voran Heinz Erhardt, den ich zu gerne persönlich kennengelernt hätte und den ich immer gerne zitiere. Aber ganz klar auch meinen Entdecker und Freund Stefan Raab, ohne den ich heute nicht wäre, wo ich bin. Er ist ohne Zweifel einer der ganz Großen. Und das sage ich nicht nur, weil ich mir sicher bin, dass er dieses Interview lesen wird.“

Auch „Quizer“ im Ersten am

Elton ist Quiz-Profi und kennt beide Seiten. Er sitzt beim ARD-Quiz „Wer weiß denn sowas?“ selbst im Rateteam. Was ihm mehr Spaß macht? „Es hat beides Vorteile. Wenn man die Fragen nur beantworten muss, kann man es sich auf seinem Sitz gemütlich machen und muss nicht mal was vorbereiten. Das ist natürlich ziemlich angenehm. Allerdings besteht auch immer die Gefahr, sich zu blamieren.“ Dieses Risiko bestehe für ihn als Quizmaster eher nicht, so Elton. „Da muss ich eigentlich nur die Fragen richtig vorlesen und dabei gut aussehen. Also übe ich das Lesen vorher fleißig und der Rest ergibt sich von alleine.“

Mit Material der dpa und ProSieben

Bildquelle:

  • df-elton-blamieren-oder-kassieren: ProSieben
Anzeige

8 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum