BLM bestätigt Kandidaten für Präsidentennachfolge

0
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Beschließende Ausschuss des Medienrats der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat die eingegangenen Vorschläge für die Wahl eines Amtsnachfolgers des bisherigen Präsidenten Wolf-Dieter Ring bestätigt.

Anzeige

Wie die BLM am Freitag mitteilte, sind beim Beschließenden Ausschuss form- und fristgerecht Gabriele Goderbauer-Marchner und Staatsminister Siegfried Schneider, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, vorgeschlagen worden.
 
Auf der Grundlage der von den Kandidaten abgegebenen Erklärungen hat der Ausschuss beiden vorgeschlagenen Kandidaten die gesetzlichen Wählbarkeitsvoraussetzungen bescheinigt. Der Vorsitzende hat die Wahlvorschläge mit dem Ergebnis der Wählbarkeitsprüfung anschließend dem Verwaltungsrat der Landeszentrale zugeleitet, der vor der Wahl im Medienrat anzuhören ist.

Die Wahl der Präsidentin oder des Präsidenten der BLM für die folgende Amtsperiode ist in der öffentlichen Sitzung des Medienrats am 24.02.2011 vorgesehen.
 
Ring gehörte zu den Gründern der BLM und fungierte seit 1990 als deren Vorsitzender. Er war zuletzt in die Schlagzeilen geraten, weil er zusätzlich zu seinem vom Gebührenzahler finanzierten BLM-Jahresgehalt von 189 000 Euro noch 108 000 Euro Tantiemen erhielt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Rings Nachfolger sollen solche Konditionen nicht gewährt werden, sagte der Medienexperte der CSU-Landtagsfraktion, Eberhard Sinner. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum