Boris Becker und Privatsender sollen Berliner Schule retten

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem eine baufällige Berliner Schule zum Ferienende noch immer nicht als Unterrichtsort taugt, müssen die Schüler an einem Ausweichort lernen. Bei der Sanierung hofft man nun auf die Hilfe von Boris Becker, der die Graefe-Schule für eine Dokusoap wieder auf Vordermann bringen könnte.

Während der Sommerferien sollte das Schulgebäude in der Kreuzberger Graefestraße eigentlich renoviert werden. Die Bauarbeiten aber wurden unter anderem aus Geldnot nicht rechtzeitig abgeschlossen, zuletzt musste auch noch die Turnhalle gesperrt werden. Wie der „Tagesspiegel“ am Montag berichtete, macht eine neue Dokusoap mit Boris Becker nun Hoffnung auf Besserung.

Gemeinsam mit einem großen Privatsender plane der Ex-Tennisstar dieSendereihe „Boris macht Schule“. Beim Bezirk Kreuzberg habe man schonangefragt, ob es eine sanierungsbedürftige Schule mit Turnhalle gibt.Laut dem Bericht rückt das TV-Team schon am heutigen Montag an und machterste Probeaufnahmen. Eine Jury müsse dann noch klären, ob dieGraefe-Schule als Objekt infrage kommt. Gibt die Produktion dann grünesLicht, könne die Schule innerhalb von zwölf Tagen wieder auf Vordermanngebracht werden. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum