Boulevardmagazin „Brisant“ wird 25

5
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Dass nicht nur Privatsender mit Klatsch und Blitzlicht-News Quote machen, zeigt der anstehende Geburtstag des ARD-Magazins: Bereits seit einem Vierteljahrhundert präsentiert „Brisant“ beim Öffentlich-Rechtlichen Promi-News und Buntes.

Ob nun Blaublüter heiraten, ehemalige Tennis-Stars sich medienwirksam von ihren Ehefrauen trennen oder Prominente gen Medienpreisverleihung über den roten Teppich ziehen: Das Boulevard-Magazin „Brisant“ ist seit nunmehr 25 Jahren dabei.

Präsentiert werden die Neuigkeiten aus der Welt der Stars und Sternchen sowie emotional aufwühlend präsentierte Geschichten aus dem Leben von den Moderatorinnen Mareile Höppner und Kamilla Senjo – als sogenannte Promi-Expertin meldet sich Susanne Klehn.

Zum Geburtstag der Boulevardsendung wird Anfang 2019 am 3. Januar eine Sonderausgabe bei ARD, am folgenden Tag ein Special beim MDR und auf den dritten Programmen zu sehen sein.Das vom Mitteldeutschen Rundfunk auch produzierte „Brisant“ wird derzeit montags bis freitags 17.15 Uhr sowie samstags 17.10 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

[rs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Naja sieh es so: Relativ billig hergestellter Kram für die Hausfrau Und man hat etwas zu versenden. Das wars dann aber schon.
  2. Wieso sollte die ARD die Sendung "Brisant" nur weil sie schon 25 Jahre existiert einstellen? ... Einschaltquoten von Brisant im Ersten am Dienstag, 11. Dezember 2018 | 1,73 Mio. Zuschauer / 11,0 MA in % ... von einer Sendung mit diesen Quoten wird sich die ARD nicht so schnell trennen.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum