Boxen: ARD überträgt Super-Six-Finale im Internet

14
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD überträgt in der Nacht von Samstag auf Sonntag (17./18. Dezember), ab 3.00 Uhr das Finale des 2009 gestarteten Super-Six-Turniers live auf ihrer Seite im Internet.

Anzeige

Wie die ARD am Freitag mitteilte, werde der Kampf zwischen Andre Ward und Carl Froch auf www.sportschau.de gezeigt. Die beiden Weltmeister treffen in Atlantic City (USA) aufeinander, um den künftigen Träger der zwei WM-Gürtel im Supermittelgewicht zu ermitteln. Reporter Eik Galley werde das Duell zwischen US-Amerikaner Ward und dem Engländer Froch live kommentieren. Olympiasieger Ward, der in seiner Profikarriere bislang ungeschlagen blieb, hatte im Halbfinale Arthur Abraham besiegt. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

14 Kommentare im Forum

  1. AW: Boxen: ARD überträgt Super-Six-Finale im Internet Typisch ard. Haben soviele extra und zusatzsender aber platz fuer die uebertragung gibts keine Kann man sich fragen wozu es die ueberhaupt gibt.
  2. AW: Boxen: ARD überträgt Super-Six-Finale im Internet Nur weil man "Zusatzssender" hat, bedeutet das aber nicht, dass man dort auch alles zeigen kann. Rechte können auch Senderbezogen sein. Sprich kauft die ARD Rechte für den Hauptkanal, kann man die nicht automatisch auch für z.B. EinsFestival verwenden. Vielleicht hat man hier auch gar nicht erst die TV Rechte gekauft... Ist eh die Frage auf welchen der Sender Boxen passen würde. EinsExtra und EinsPlus fallen da schonmal raus, da es nicht ihre Zielgruppe ist. Die Dritten sind dafür auch nicht geeignet... Bliebe also wirklich nur 1Festival. Aber da muss dann der WDR mitspielen.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum