„Brokenwood – Mord in Neuseeland“ ist zurück

0
331
Bildrechte: ARD Degeto/South Pacific Picture
Anzeige

Die neuseeländische Krimiserie „Brokenwood“ kommt in ein paar Tagen zurück auf deutsche TV-Bildschirme. Fans der Serie sollten ein Detail besonders beachten.

Das Erste zeigt ab diesem Sonntag vier neue Folgen der dritten Staffel. In Brokenwood ist Großstädter Mike Shepherd (Neill Rea) inzwischen eine feste Größe. Seine Arbeit als Detective der örtlichen Polizei krönt er mit einer hohen Aufklärungsquote und seine eigenwilligen Arbeitsmethoden nennen selbst seine Kollegen Kristin Sims (Fern Sutherland) und D.C. Breen (Nic Sampson) nicht mehr skurril. Dennoch hält die scheinbar beschauliche Kleinstadtidylle auch für Shepherd immer neue Überraschungen bereit.

„Als wir ‚Brokenwood‘ entwickelten, wollten wir eine Serie, die ganz im Alltag verankert ist“, erinnert sich Chefautor Tim Balme laut ARD-Mitteilung. „Die Mörder sind hier immer greifbar, die Beweggründe erkennbar und die Fälle werden durch Einfühlungsvermögen gelöst und weniger durch technische Mittel.“

Fans von „Brokenwood – Mord in Neuseeland“ müssen aber darauf achten, dass der Sende-Rhythmus sehr durcheinander geht. Die ersten beiden neuen Folgen laufen sonntags (18. Oktober und 25. Oktober), die dritte und die vierte Folge werden an zwei Samstagen (7. November und 5. Dezember) ausgestrahlt.

Bildquelle:

  • df-brokenwood: ARD Das Erste

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum