Bundesliga: Arena konkretisiert Übertragungspläne

0
4
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Stichtag 27. März: An diesem Tag will der Bundesligarechte-Inhaber Arena die 36 Proficlubs über das Konzept der künftigen Fußballberichterstattung informieren.

Laut Nachrichtenagenturen bestätigte die Deutsche Fußball Liga diesen Termin.

Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga, erteilte darüber hinaus dem Vorhaben des Pay-TV-Senders Premiere, die Internetübertragungen der Bundesligaspiele der Deutschen Telekom in seinem Programm anzubieten, eine Absage. „Es wird keine zwei Pay-TV-Angebote geben“, wird Seifert zitiert. Premiere und die Deutsche Telekom befinden sich derzeit in Verhandlungen über eine Sublizenzierung der Internetrechte. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert