Bundesliga startet heute aus der Winterpause – die Anstoßzeiten auf einen Blick

16
1393
bundesliga
© DFL
Anzeige

Corona-Weihnachten und Silvester sind vorbei – und ab heute rollt der Ball in den Bundesliga-Stadien wieder. Die meisten Partien des ersten Bundesliga-Samstags im neuen Jahr 2021 gibt es bei Pay-TV-Anbieter Sky live zu sehen.

Die Bundesliga ist wieder da – und gestaltet sich zum Glück der meisten Fans spannend: Nach der Winterpause steht kein einsamer Spitzenreiter auf der Pole Position der höchsten deutschen Spielklasse. Stattdessen ringt derzeit ein Dreigestirn aus Bayern, Bayer und Leipzig um die Tabellenführung. Welcher der beiden Verfolger Dortmund und Wolfsburg den Anschluss schafft, wird sich erst am morgigen Sonntag herausstellen – jedoch gibt es auch heute einige interessante Partien bei Pay-TV-Anbieter Sky live zu sehen:

Kann Werder Bremen sich klarer vom roten Tabellenbereich absetzen – oder marschiert der heutige Gegner der Bremer, das Überraschungsteam Union Berlin, weiter Richtung europäischer Endplatzierung? Die in der Champions League erstmals im Achtelfinale stehenden Gladbacher laufen währenddessen ihren Ansprüchen in der Bundesliga eher hinterher. Um nicht vollends ins Tabellenmittelfeld abzurutschen, wäre zum Jahresauftakt ein Sieg gegen Arminia Bielefeld eigentlich Pflichtsache. Doch die Westfalen haben im vergangenen Jahr auch gegen die groß aufspielenden Leverkusenern und Leipzigern nur knapp verloren – insofern müssen die Fohlen heute wohl ein Paar Kohlen aufs Feuer legen, um die ersehnten drei Punkte einzustreichen.

BVB und Bayern spielen am Sonntag

Während sich beim BVB Wechselgerüchte um den norwegischen Topstürmer Erling Harland ranken, muss Interimstrainer Edin Terzic die Dortmunder nun auf Kurs bringen. Schließlich droht der jahrelange Hauptkonkurrent der Bayern den Anschluss an die Tabellenspitze vollends zu verlieren, sollte das morgige Duell mit dem VfB Wolfsburg nicht im Sinne des Revierclubs ausgehen. Die Wolfsburger stehen in der Liga derzeit einen Platz höher als der BVB und könnten ihrerseits zur Spitzengruppe, bestehend aus Bayern, Leverkusen und Leipzig, aufschließen und damit eine Teilnahme in der Champions League ins Visier nehmen.

Den Bayern präsentiert sich im zweiten Sonntagsspiel mit Mainz eher eine Pflichtaufgabe, geht es doch schließlich gegen den derzeit auf einem Abstiegsplatz befindlichen Mainzer. Deren bescheidene Hinrundenleistung wurde nur vom derzeitigen Sorgenkind der Liga unterboten: Schalke 04. Sich an einen Sieg der Mannschaft aus Gelsenkirchen zu erinnern geht inzwischen als respektable Gedächtnisleistung durch.

Die Bundesliga am 2. Januar 2021 live bei Sky und DAZN

Anstoß um 15.30 Uhr:

  • Arminia Bielefeld – Borussia Mönchengladbach (Sky)
  • 1 FC. Köln – FC Augsburg (Sky)
  • TSG Hoffenheim – SC Freiburg (Sky)
  • Werder Bremen – Union Berlin (Sky)
  • Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen (Sky)

Anstoß um 18.30 Uhr:

  • Hertha BSC – Schalke 04 (Sky)

Anstoß um 20.30 Uhr:

  • VfB Stuttgart – RB Leipzig (DAZN)

Bildquelle:

  • Endlich – Die Bundesliga startet in die neue Saison_c_DFL Photo Database: © DFL

16 Kommentare im Forum

  1. Hat wieder der Praktikant geschrieben, der arme Hund, der heute arbeiten muss. Dass man jetzt sogar schon Werbung macht für Spiele, die gar nicht bei sky laufen ist schon die nächste große Nummer. Jeder Furzkommentar wird hier aufmerksam gelesen - ich wurde sogar mal für 7 Tage gesperrt, weil ich eine Meldung der Art "Formel 1 Rennen heute bei sky zu sehen" als "Werbung" bezeichnet habe... kann ich meinetwegen prima damit leben, aber dann sollte man zumindest den Anspruch auf die eigenen Artikel genauso hoch setzen. Liest die vorher überhaupt jemand quer?
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum