Bundesligawechsel zu Premiere erregt die Gemüter

10
24
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Überwältigend war die Teilnahme am DF-Online-Voting zur Rückgewinnung der Bundesligarechte durch Premiere.

Fast 4 000 Leser beteiligten sich an der Umfrage und gaben ihre Stimme ab. Die meisten, rund 31 Prozent, begrüßen es, dass die Bundesliga wieder bei Premiere zu sehen ist, weitere 23 Prozent sehen die Entwicklung als Bankrott-Erklärung für den Sportrechtevermarkter Arena.

Rund 9 Prozent der Voter zeigen sich enttäuscht, dass Arena die Rechte abgeben musste, da sie selber für ein Arena-Abonnement zahlen. Dass das Experiment Arena und Bundesliga nicht gut ging, ist für 12 Prozent der Umfrageteilnehmer Beweis dafür, dass sich mit Fußball kein Geld verdienen lässt, weitere 8 Prozent sehen diesbezüglich für die Sportschau schwarz. 16 Prozent sind die Wellen, die um die Verteilung der Bundesligarechte gemacht werden, egal – sie interessieren sich nicht für Fußball.
 
 
Möchten Sie auch bei der nächsten Umfrage auf www.digitalfernsehen.de Ihre Stimmeabgeben? Hier können Sie sich beteiligen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Bundesligawechsel zu Premiere erregt die Gemüter Ergebnis wundert mich nicht wirklich, auf so einer "Verseuchten" Seite wie hier
  2. AW: Bundesligawechsel zu Premiere erregt die Gemüter Die hätten mal die Umfrage in einer Fussgängerpassage machen sollen dann sähe das Ergebnis wohl ein bischen anders aus. bye Opa
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum