Burda-Medienpreis „Bambi“ bezieht 2011 Quartier in Wiesbaden

0
27
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der älteste deutsche Medienpreis zieht um. In diesem Jahr wird der von der Mediengruppe Burda seit 1948 verliehene „Bambi“ den Gewinnern in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden überreicht.

Anzeige

Die Gala wird nach Angaben des Verlags vom Mittwochabend in den Rhein-Main-Hallen vor 800 geladenen Gästen ausgerichtet. Bereits 1991 hatte der „Bambi“ bei seiner 44. Auflage in Wiesbaden Station gemacht, damals im Kurhaus der Stadt mit deutlich kleinerem Auditorium. Die ARD überträgt die diesjährige „Bambi“-Verleihung am 10. November um 20.15 Uhr live. Im vergangenen Jahr lockte das Event mehr als fünf Millionen Zuschauer vor den Bildschirm und erzielte einen respektablen Marktanteil von 17,2 Prozent.

Von 1948 bis 1964 fand die „Bambi“-Verleihung durchgehend in Karlsruhe statt, danach wechselte der Austragungsort häufiger. Unter anderem waren Berlin, Hamburg, Stuttgart, Offenburg, Düsseldorf und Potsdam Gastgeber. Verleger Hubert Burda, der den Preis stiftet, bezeichnete den „Bambi“ als „Symbol für Publikumsgunst und selbst Liebling von Publikum und Medien“. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum